<
zurück

M&D Composites Technology

Straße: Streeker Straße 5 b
PLZ: 26446
Stadt: Friedeburg
Website: www.md-flugzeugbau.de

Erweiterte Beschreibung zum Unternehmen: 

Die M&D Composites Technology GmbH produziert und vertreibt hochwertige Kunststoffprodukte aus dem Bereich der Faserverbundtechnologie. Diese Produkte wurden bei der verbundenen M&D Flugzeugbau + Co. KG, gegründet 1995, schon früh im Luftfahrtbereich verwendet und auf die verschiedensten Branchen wie Energie, Automotive, Verteidigung etc. übertragen.

Im niedersächsischen Friedeburg werden auf 6000m² Produktionsfläche jährlich bis zu 500.000 Bauteile produziert und verschiedenste Innovationen in enger Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden in die Realität umgesetzt. 

Produkte + Dienstleistungen: 

  • Beratung / Konstruktion / Materialauswahl
  • Modell- und Formenbau
  • Bauteilfertigung durch Vakuuminfusion - Handlaminat - Pressen  
  • Wasserstrahlschneiden 
  • Digitale 3D-Vermessung - Flächenrückführung

Wertschöpfungs­stufen

Produktdesign
Prozesssimulation
Hilfs- und Betriebsstoffe
Herstellungsverfahren
Produktionssysteme
Materialbearbeitung
Montage- und Fügetechnik
Oberflächentechnologie
Aus- und Weiterbildung
Wiederaufbereitung
Dienstleistungen

Branchen

Luftfahrt
Luftfahrt
Windenergie
Windenergie
Automobilbau
Automobilbau
Maschinen- und Anlagenbau
Maschinen- und Anlagenbau
Transportwesen
Transportwesen
Schiffbau
Schiffbau
Bauwesen
Bauwesen
Sonstige Branchen
Sonstige

Kernkompetenzen:

Die Kernkompetenzen der M&D Composites Technology GmbH beginnen bei der umfassenden Kundenberatung im Vorfeld eines Projektes, um das breit gefächerte Anwendungsspektrum der faserverstärkten Kunststoffe aufzuzeigen und mit ihm unter Einbindung aller gestalterischen und technischen Gesichtspunkte maßgeschneiderte, individuelle Lösungen zu entwickeln. Daraufhin folgt die technisch perfekte, schnelle und wirtschaftliche Umsetzung der Ideen und Entwürfe seiner Kunden.

Die Hauptsächlichen Herstellungsverfahren sind dabei das Vakuuminfusions-verfahren, das RTM-Verfahren sowie das Handlaminatverfahren, wobei alle Arten von Fasern und Harzen zum Einsatz kommen. Zuletzt kann das Oberflächenfinish durch die eigene Lackiererei, welche auch bei Segelfliegern international hoch geschätzt wird, perfekt gestaltet werden.

Schlagworte:

  • Faserverbundwerkstoffe
  • Vakuuminfusion
  • Formenbau
  • Kundenberatung
  • Aus- und Weiterbildung