<
zurück
MET

MET Motoren- und Energietechnik GmbH

Straße: Erich-Schlesinger-Straße 50
PLZ: 18059
Stadt: Rostock
Website: www.met-online.com

Erweiterte Beschreibung zum Unternehmen:

Die MET Motoren- und Energietchnik GmbH ist ein industrienahes und unabhängiges Ingenieurdienstleistungs- und Innovationsunternehmen und agiert als technisch fundierter Problemlöser. Die MET GmbH führt grundlegende simulationsgestützte Forschungen und Entwicklungen zu neuen oder Optimierungen zu vorhandenen industriellen Produkten und Fertigungstechnologien aus. Seit der Gründung des Unternehmens ist die MET GmbH sehr erfolgreich auf dem Gebiet der rechnergestützten Entwicklung innovativer Technologien und moderner, wettbewerbsfähiger Produkte tätig. Sie bietet Dienstleistungen für ein breit gefächertes Aufgabenspektrum im Maschinen-, Schiff-, Flugzeugbau sowie in der Energie- und Umwelttechnik an und besitzt einen breiten Kundenkreis im In- und Ausland. Die branchenübergreifende Tätigkeit führt zu einem Erfahrungstransfer mit großem Nutzen für die Kunden. Zu den Stärken zählt die sichere Beherrschung  leistungsfähiger simulationsgestützter Entwicklungswerkzeuge, kombiniert mit dem tiefen physikalischtechnischen Verständnis hochqualifizierter Mitarbeiter.

Produkte + Dienstleistungen:

  • Simulation des Aushärteprozesses von CFK-Komponenten
  • Auslegung des Herstellungsprozesses von FVW
  • Simulation des RTM-Harzinjektionsprozesses
  • Strömungstechnische und thermodynamische Simulationen
  • Untersuchungen zu Festigkeits-, Ermüdungs-, verschleißtechn. Problemen

Wertschöpfungs­stufen

Produktdesign
Prozesssimulation
Herstellungsverfahren
Produktionssysteme
Montage- und Fügetechnik
Oberflächentechnologie
Aus- und Weiterbildung
Wiederaufbereitung

Branchen

Luftfahrt
Luftfahrt
Windenergie
Windenergie
Maschinen- und Anlagenbau
Maschinen- und Anlagenbau
Schiffbau
Schiffbau

Kernkompetenzen:

Die MET GmbH ist spezialisiert auf die simulationsgestützte Vorhersage wesentlicher physik.- techn. Eigenschaften von Produkten sowie technischer und wirtschaftlicher Parameter von Prozessen und Abläufen der Produktion zur Sicherung einer zielgerichteten Vorbereitung von Erzeugnissen und tiefgründigen Durchdringung von Fertigungsprozessen und zur drastischen Senkung der Entwicklungszeiten und - kosten. Sie verfügt über große Kompetenz bei der Anwendung grundlegender, entwicklungsbestimmender Simulationsmethoden und -werkzeuge für den CfK-Bereich, bei der Berechnung und Simulation des Aushärteprozesses von CfK-Komponenten einschließlich der dabei auftretenden Eigenspannungen und Restverformungen, bei der Optimierung von Autoklaven, bei der Fertigungsmittelauslegung von Formen für den Autoklav- und RTM-Prozess, bei der Optimierung der Wärmebehandlung und des Aushärtevorganges, bei der Qualitätssicherung u. bei der simulationsgestüt. Vorbereitung von Autoklavinvestitionen.

Schlagworte:

  • Simulation
  • Autoklavprozess
  • RTM-Prozess
  • Aushärteprozess
  • Wärmebehandlung