<
zurück
Stade

Hansestadt Stade

Straße: Hökerstraße 2
PLZ: 21682
Stadt: Stade
Website: www.stade.de

Erweiterte Beschreibung zum Unternehmen:

Stade ist eine der ältesten Städte in Nordeuropa, historisches Zentrum zwischen Elbe und Weser und sowohl wirtschaftlicher als auch kultureller Mittelpunkt der Region. Stade ist aber auch Teil der Metropolregion Hamburg und profitiert damit von der Entwicklungsdynamik einer der wirtschaftsstärksten Regionen Europas. Stade ist ein attraktiver Wohnstandort, an dem Wohnen im Grünen noch bezahlbar ist. Mit dem STADEUM verfügt Stade zudem über das Kultur- und Tagungszentrum der Region. Und auch EINKAUFEN wird in Stade großgeschrieben. Als starker Industriestandort mit Unternehmen wie Airbus, AOS, AREVA oder Dow hat Stade eine herausragende Position. Die unmittelbare Nähe zum seeschifftiefen Fahrwasser der Elbe macht Stade zudem auch als Hafenstandort attraktiv. Seit kurzem ist Stade dank CFK nicht nur Produktions-, sondern auch Technologie-, Forschungs- und Hochschulstandort. Sie sehen, es gibt viele gute Gründe, sich in der Hansestadt Stade mit ihrer Natur, Geschichte, Kultur und den hier lebenden Menschen wohl zu fühlen. Ihre Wirtschaftsförderung ist gerne zentraler Ansprechpartner für Ihre Fragen und Anregungen.

Produkte + Dienstleistungen:

  • Information und Beratung zum Wirtschaftsstandort Stade
  • Büroflächen im CFK-Valley
  • Fördermittelberatung
  • Gewerbeflächen im CFK-Valley
  • Kontaktvermittlung

Branchen

Sonstige Branchen
Sonstige

Kernkompetenzen:

Die Hansestadt Stade hat sich als Gründungsmitglied des CFK-Valley Stade die Aufgabe gestellt, den Standort zu entwickeln und die erforderliche Infrastruktur für die Unternehmen und Einrichtungen im CFK-Valley bereitzustellen. So hat ein städtisches Tochterunternehmen mit dem CFK-Valley Stade Technology und dem CFK-Valley Stade Service 6.000 qm Büro- und Hallenfläche erstellt. Ein  weiteres Unternehmen errichtete den CFK-Valley Stade Campus, in dem die PFH Göttingen europaweit einmalige Studiengänge mit Bachelor- und Masterabschlüssen im Bereich Verbundwerkstoffe / Composites und inzwischen auch Business Administration anbietet. Auch das fast 20.000 qm große  Forschungszentrum CFK NORD wurde durch städtische Tochterunternehmen umgesetzt. Wer Büro- oder Hallenfläche oder Grundstücke zum Bau eines Gebäudes im CFK-Valley sucht, findet in der städtischen Wirtschaftsförderung den richtigen Ansprechpartner. Darüber hinaus ist die Wirtschaftsförderung bei Fragen zu Fördermitteln, zum Bau- und Planungsrecht oder Kontaktvermittlung behilflich. Die Dienstleistungen der Wirtschaftsförderung sind übrigens kostenlos!

Schlagworte:

  • Büro
  • Gewerbefläche
  • Forschungszentrum CFK NORD
  • Ansiedlung
  • Beratung