<
zurück
Frimo

FRIMO sontra GmbH

Straße: Brodberg 5
PLZ: 36205
Stadt: Sontra
Website: www.frimo.com

Erweiterte Beschreibung zum Unternehmen:

FRIMO ist der Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von Fertigungssystemen rund um die Produktion hochwertiger Kunststoffbauteile. Zur Unternehmensgruppe gehören Standorte mit über 1.100 Mitarbeitern in Europa, Amerika und Asien sowie zahlreiche internationale Vertretungen. Wir verstehen uns als globaler Technologiepartner und bieten unseren Kunden ein außergewöhnlich breites Technologie- und Leistungsspektrum entlang der gesamten Prozesskette. Dabei stehen individuell optimierte Lösungen im Fokus. Dies können qualitativ hochwertige Werkzeuge, leistungsfähige Einzelanlagen oder automatisierte Fertigungslinien sein. Seit fünf Jahrzehnten sind  Produktionslösungen von FRIMO in der Automobilindustrie und anderen Branchen weltweit im Einsatz. Die Technologiekompetenz erstreckt sich von den unterschiedlichsten Verfahren zum Pressen und Formen, zur PUR-Verarbeitung über das flexible Schneiden sowie Thermoformen, Kaschieren und Umbugen bis hin zum Fügen und Kleben von Kunststoffen. Für herausragende Leistungen erhielt FRIMO bereits 15 Mal die als „Kunststoff-Oscars“ bekannten SPE Awards.

Produkte + Dienstleistungen:

  • Material Handling
  • Werkzeug Handling / Lagerung
  • Formen
  • Pre-Forming / Pre-Cutting
  • RTM 

Wertschöpfungs­stufen

Produktdesign
Prozesssimulation
Herstellungsverfahren
Produktionssysteme
Materialbearbeitung
Montage- und Fügetechnik

Branchen

Luftfahrt
Luftfahrt
Automobilbau
Automobilbau
Maschinen- und Anlagenbau
Maschinen- und Anlagenbau
Transportwesen
Transportwesen
Sonstige Branchen
Sonstige

Kernkompetenzen:

FRIMO gehört zu den führenden Technologieanbietern für Werkzeuge und Anlagen zur Verarbeitung und Nachbearbeitung von Composites aus allen gängigen Verstärkungsfasern in Verbindung mit thermoplastischen und duromeren Matrices. Dies umfasst neben den klassischen Naturfaser-, Glasfaser, Basalt oder Holzfaser-Verbunden zunehmend auch kohlefaserverstärkte Kunststoffe, deren serienmäßiger Einsatz durch  wachsende Anforderungen, z. B. hinsichtlich Elektromobilität und Leichtbau, zunehmend an Bedeutung gewinnt. Für Leichtbau-Anwendungen im Serienmaßstab ist FRIMO im Rahmen einer Partnerschaft mit der Firma Schuler in der Lage, die Anforderungen der Kunden nach Komplettlösungen zu erfüllen. Das Leistungsspektrum reicht vom Pre-Forming und Pre-Cutting über den eigentlichen Form- oder Umformprozess und die Nachbearbeitung mittels flexiblem Beschnitt oder Kunststofffügetechnik bis hin zur Bauteilmontage.  Dabei werden die Fertigungseinrichtungen optimal auf die verschiedenen Herstellverfahren zugeschnitten, z.B. für RRIM, SRIM/GMPU, Long Fiber Injection, GMT, LFT, BMC, SMC und RTM.

Schlagworte:

  • Werkzeugtechnologie
  • Anlagen zur Composites Verarbeitung
  • RTM Anlage
  • CFK-Verarbeitung
  • Organoblech(e)